Drucken E-Mail

Ausflugsziele:

Stift Schlägl: Das Juwel im Mühlviertel. Seit der Gründung im Jahr 1218 ist das Prämonstratenser Chorherrenstift Schlägl geistiges und kulturelles Zentrum des oberen Mühlviertels. Der Ort der Besinnung weiß mit jahrhundertealter Tradition und aktueller Spiritualität zu beeindrucken: gotische Stiftskirche, neubarocke Bibliothek mit etwa 60.000 Büchern, zahlreiche Kunstschätze. Rundgang durchs Stift, wechselnde Ausstellungen, zahlreiche Musikveranstaltungen (z.B. Orgelkonzerte). www.stift-schlaegl.at

Kerzenwelt Donabauer, handgemachte Kerzenkunst Schlägl: Im Wachsmuseum werden handgefertigte uns sehr wertvolle Wachsfiguren in Originalgröße gezeigt. Hänsl und Gretl mit der bösen Hexe und Hans Moser als Dienstmann sind Beispiele für diese einzigartige Kunst. Schauproduktion: Schau`n Sie den "Künstlern" auf die Finger! Bei einem Besuch der Kerzenwelt werden kostenlose vorführungen der handgemachten Kerzenkunst (ab 12 Personen) gezeigt. Fabrikverkauf: Schöne Souvenirs und Geschenksideen! Rund 10.000 Kerzenprodukte stehen zur Auswahl - mit Umtauschgarantie und in transportsicherer Verpackung. www.kerzenwelt.at

Villa Sinnenreich - Museum der Wahrnehmung: Künstlerische Expoonate eröffnen neue Zugänge zu menschlichen Wahrnehmungsphänomenen zwischen Illusion und Wirklichkeit. Es ist ein Museumj zum Angreifen und Ausprobieren und begeistert Kinder, Eltern und Großeltern. Es gibt optische Täuschungen, Töne als Klangfiguren, endlose Spiegelungen im begehbaren Kaleidoskop, außergewöhnliche Taststationen und vieles mehr. www.villa-sinnenreich.at

Mechanische Klangfabrik, Haslach: Ohren auf! Begeben Sie sich nach Haslach an der Mühl, um sich durch das Museum "Mechanische Klangfabrik" führen zu lassen. Die klingenen, mechanischen Wunderwerke unterhielten einst feine Bürger und fanden ab dem 18. Jahrhundert Eingang in Wirtshäuser, Salons und Tanzsäle. Vorgeführt werden Drehorgeln, Tanzorgeln, selbstspielende Klaviere, Flötenwerke, Phonographen, Grammophone, Mechanische Zithern und Uhren mit Spielwerken. www.mechanischeklangfabrik.at

Mühlkreisbahn-Museum Berg bei Rohrbach: Am Bahnhof begrüßt Sie die erste Lokomotive, die diese Strecke 1888 befahren hat. Sehen Sie auch die Ausstellung im Bahnhofsgebäude und den eingerichteten Eisenbahnwaggon. Nach Voranmeldung Tel.: 07289/4355-18.

Vogelmuseum Aigen-Schlägl: Im Kulturhaus befindet sich diese interessante Darstellung der Vogelwelt des Böhmerwaldes mit über 500 Exponaten. Führungen nach Voranmeldung: Tel.: 07281/8047.

Modelleisenbahn Helfenberg: 5000 Figuren, 1000 Gebäude, 2000 m Gleise, 80 m2 Fläche - nicht nur Kinderaugen strahlen bei diesem Anblick. www.helfenberg-modelleisenbahn.at

Burg Piberstein Ahorn: Die Burg wurde 1285 vom Geschlecht der Piber im gotischen Stil errichtet und unter den Schallenbergern (1428-1675) im Renaissancestil erweitert (Arkadenhof). 1620 wurden umfangreiche Erweiterungsarbeiten durchgeführt und im zweiten Innenhof Kratzmalereien im Renaissancestil angebracht. 1675 kaufte Graf Seeau die Burg und vereinigte die Herrschaften Piberstein und Helfenberg. Gruppen ab 10 Personen nach Voranmeldung: Tel.: 07218/440.

 

 

 

 

 
 
 
Impressum
Campingplatz - Klaffer am Hochficht